Non-food sonstige

band_furnier_behandlung_rueckstaend

Non-food übrige

band_furnier_behandlung_rueckstaend

Ungeachtet das wir bei den anderen Hauptgruppen sehr viele verschiedene Anwendungen von unseren Produkten aufgezeigt haben, bleiben immer noch einige wohlbekannte und viel vorkommenden Anwendungen unbeschrieben. Daher werden nachfolgende noch einige bekannte Branchen aufgezeigt, wo Metallbänder verwendet werden. Sollte danach Ihre Anwendung noch nicht genannt sein auf unsere Website, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf wir denken gerne mit Ihnen mit über die Möglichkeiten.

Furnier

Zur Furniertrocknung verwendet man sogenannte Bügeltrockner, wobei breite Metallbänder zum Einsatz kommen „Type 100: WG“. Diese Trockner können bis 6 m breite werden und es kommen sehr lange Bänder zum Einsatz. Tribelt hat die technischen Möglichkeiten um Bänder für diese Sorte Anlagen zu produzieren, selbst 6 m breit. Die Länge ist überhaupt kein Problem, im Prinzip können die Bänder endlos lang gefertigt werden. 

Gips

Bei der Herstellung von Gipsprodukten werden auch Metallbänder gebraucht. Bekannt für diese Industrie ist der Einsatz von „Type 1100: OGB-L“ Band. Mit dem sehr stabilen Bandlauf, ohne Chance auf Durchrutschen des Band, sorgt dieses dafür, dass das Produkt sehr gleichmäßig verteilt werden kann. 

Isolierung

Isolationsmaterial wird in einen kontinuierlichen Produktionsprozess hergestellt. Transportsysteme sind darum ein „muß“, oft werden Metallbänder eingesetzt. Tribelt hat mit verschiedenen Bandtypen Erfahrungen gesammelt in diesem Markt, wobei die „Type 100: WG“ und „Type 1100: OGB-L“  meistens verwendet werden. Gerade weil dieser Markt mit kontinuierlichen Produktionsprozessen arbeitet, kennen wir die Bedeutung um eine Risiko auf Ausfallzeiten zu minimalisieren. Auch für Metallbänder gibt es keine unbegrenzte Lebensdauer, deshalb halten wir, in Absprache mit unseren Kunden, auch Ersatzbänder auf Vorrat.

Wasser-/Schlamm-/Fäkal-/und andere Rückständebehandlung

Gegenwärtig kennen wir fast keinen Abfall mehr. Was früher als Abfall angesehen worden ist, wird heutzutage mit anderen Augen gesehen. Mit diesen Hintergrund und durch neue Vorschriften in der Abfallwirtschaft sind in den letzten Jahrzehnten neue Techniken entwickelt worden um die Abfallprodukte zu verarbeiten zu einen Grundstoff oder anderen Produkt. Wenn dies nicht möglich ist, wird zu mindestens versucht die brauchbaren Stoffen vom Abfall zu trennen. Ein wichtiger Prozess hierbei ist das Trocknen, eindicken oder reduzieren von Schlamm, Rückständen oder Fäkalien. Hierfür sind viele Techniken entwickelt worden und einige Anlagen verwenden Transportbänder, die oft als Metallband ausgeführt werden. Für Metallbänder sprechen die Punkte wie Zugkraft, Widerstand gegen aggressive Stoffe, Verschleißfestigkeit und selbst gesetzliche Vorschiften. Tribelt hat verschiedene Type Bänder für diese Trockner geliefert, dabei wurde die „Type 1100: OGB-L“ oft verwendet.