Bevor Produkte verpackt werden können, müssen diese oft erst gereinigt werden. Dies kann waschen mit sauberen Wasser sein, aber manchmal sind auch industrielle Techniken nötig. Auch ist es möglich, dass nur die Verpackung gereinigt werden muss, z. B. vor dem Abfüllen. Daneben werden in vielen Fabriken logistische Hilfsmittel wie z. B. Kisten verwendet, die nach Gebrauch erst gereinigt werden müssen. Meistens erfolgt dies mittels industrielle Reinigungsanlage wo oft Metallbänder gebraucht werden als Transportsystem.

Bei der Produktion von Metallstücke werden oft Öl oder ölartige Hilfstoffe verwendet. Vor der Auslieferung zum Kunden oder der Weiterverarbeitung müssen diese Teile gereinigt werden. Dies erfolgt, meistens bei Massenproduktion, mittels industriellen Durchlaufreinigungsanlagen. In diesen Anlagen werden oft Drahtösengliederband eingesetzt, wegen dem sehr stabilen Bandlauf und weil dieses Band mit vielen Spezialoptionen versehen werden kann (siehe auch „Specials“).

In den Nierderlanden wird viel Gemüse gezüchtet und die Knollen werden dann weltweit verschickt. Die Knollen werden vorher gewaschen, also von Sand und Ungeziefer befreit, bevor diese ordentliche verpackt werden. Vor allem der Sand beim Reinigen, sorgt dafür, dass dieser Prozess einen erhöhten Verschleiss unterliegt. Dadurch werden oft Metallbänder in den Reinigungsanlagen eingesetzt um die Lebensdauer akzeptabel zu halten.

Bevor Produkte in die Verpackungen abgefüllt werden können, muss oft die Verpackung erst gereinigt werden. Sicherlich wenn wir über Nahrungsmittel sprechen, dann ist die sogar Vorschrift. Flaschen, Taschen, Dosen, Becher und sonstige Verpackungsmittel werden vorher durch komplette Reinigungsstrasse geführt, bevor die Abfüllung erfolgt. In vielen Fällen sind die Anlage mit Metallbänder versehen, sicherlich wenn es sich um höhere Temperaturen handelt.

In vielen Fällen werden Kästen (und andere ähnliche logistische Hilfmittel) erst gründlich gereinigt, bevor diese wieder im Verarbeitungsprozess verwendet werden können. Hierfür verwenden die Produzenten meistens eine industrielle Waschanlage wobei unter hoher Temperatur die Kästen (o. ä.) gewaschen werden. Weil Kunststoffbänder bei diesen Temperaturen nicht mehr verwendet werden können werden vielfach Metallbänder eingesetzt. Vor allem positiv angetriebene Bänder wie zum Beispiel das OGB-L Band.

Bei industriellen Wasch- und Reinigungsanlagen kommt es immer häufiger vor, das Metallbänder mit speziellen Optionen versehen werden, als Vorbild Produktpositionierung. Auch bei weniger komplexe Anwendungen können spezielle Optionen gefordert sein, z. B. Band versehen mit Mitnehmer damit runde Produkte gefördert werden können. Durch die Zusammenarbeite Tribelt und De Spiraal, haben wir alle Möglichkeiten spezielle Hilfsmittel für ein Band zu entwerfen. Viele fremdartige Ausführungen von Mitnehmern, Produkthalter, Seitenplatten und andere Elemente haben wir in Absprache mit unseren Kunden schon entwickelt. Gerne denke wir natürlich auch mit Ihnen mit, eine passende Lösung zu entwickeln.