Das Weitspiralgliederband, geschweißt (WG),  ist ein gewebtes Band, bestehend aus linken und rechten Spiralen, die mithilfe eines gewellten Querstabsmiteinander verbunden werden.

Die Spiralenden werden an dem Querstab verschweißt. Jede Einheit (Spirale mit Querstab) ist beweglich, wodurch ein flexibles Band entsteht.

  • – Teilung: 3,8 bis 35 mm
  • – Steigung: 2,7 bis 20 mm
  • – Spiraldraht: ø 0,8 bis 3,5 mm
  • – Querstab: ø 0,8 bis 5 mm
  • – Material: alle Drahtsorten in Zugfestigkeit 600 – 1050 N/mm2
  • – Temperaturbereich: bis ca. +1150 °C
  • – Bandbreite: 15 – 6500 mm
  • – Optional lieferbar mit eingeflochtenen Produktträger
  • – Optional lieferbar mit seitlichen Ketten (siehe Type 1000: KE)
  • – Optional lieferbar mit Seitenplatten
  • – Optional lieferbar mit Mitnehmer

Die WG Bänder zeichnen sich aus durch:

  • – Antrieb mittels Reibung; Durchmesser Antriebsrolle abhängig vom Bandtyp
  • – Bevorzugte Bandunterstützung: Fischgrätenmuster
  • – Große Scala Luftdurchlässigkeit: von sehr dicht bis sehr offen
  • – Durch gewellte Querstäbe bleiben die Spiralen auf Position
  • – Sehr flexibel, weil jede Einheit (Spirale-Querstab) beweglich ist in Bezug zur nächsten Einheit
  • – Gerader Bandlauf wird gewährleistet durch abwechselnde linke und rechte Spiralen
  • – Werkzeuge bestimmen die Bandkodierung, pro Werkzeug ist nicht jede Kombination von Teilung/Steigung/Spiraldraht/Querstab möglich
  • – Zusammen mit Type 200 kostentechnisch das günstigste Band, innerhalb der Kategorie „gewebte Bänder“ (Typen 100 / 110 / 150 / 200 / 300 / 310 )

Die gewebten Bänder mit geschweißter Bandkante findet man in den verschiedensten Anwendungen. Nachfolgend eine kleine Auflistung von Anwendungen:

  • – Als Ofenband in industriellen Bäckereien (als Netzband- oder in Durchlauföfen)
  • – Band im Sterilisationstunnel in der pharmazeutischen Industrie
  • – Band im Trockentunnel für Dämmstoff in der industriellen Fertigung
  • – Als Füllgeflecht bei Kettenbänder, als Kühl- und Backofenbänder in der Kartoffel- und Gemüseverarbeitenden Industrie
  • – Band im Durchlaufofen unter hoher Temperatur zum Härten, Hartlöten, Sintern und Glühen
  • – Band in Glaskühlöfen für die regulierte Abkühlung der Glasprodukte, zum Vermindern der Spannung im Glas